Fotos AUS Teil 3 – Long way from home

Nach Melbourne an der Südostküste von Victoria in Wilson’s Promotory National Park – die südlichste Spitze des australischen Kontinents
_MG_1945

Mein Camper 😉
_MG_1946

_MG_1950

IMG_4828

_MG_1953

_MG_1958

_MG_1967

Auch wenn einige australischen Sicherheitshinweise etwas übertrieben wirken – der hätte mich beeindruckt.
_MG_1962

Ein wildes Känguru (ja, trotz der Ohrmarken). Ein Meter näher, und es springt genervt 10 Meter weiter.
_MG_1981

Der erste Regen seit langem in der Gegend – vielleicht bin ich ja ein Regenschamane?_MG_1998

_MG_1992

Erinnert wirklich ein wenig an Bates Motel aus Psycho, oder? Bitte noch die Gewitterstimmung des Vorabends dazu vorstellen.
_MG_2000

_MG_2004

Die Fahrt in die Snowy Mountains führt über trockenes Weideland in ein kleines Gebirge
_MG_2019

_MG_2031

Ein heftiges Buschfeuer hat hier vor Jahren gewütet, mittlerweile erholt sich die Vegetation wieder.
_MG_2034

_MG_2039

Ein Wombat in Freiheit, hoffentlich geht er bald von der Straße weg.
_MG_2052

_MG_2060

In der sternklaren Nacht wird es saukalt. Meine Begeisterung für einfach im Auto übernachten wird dabei wortwörtlich etwas abgekühlt.
_MG_2065

_MG_2066b

Dafür werde ich am nächsten Morgen mit spektakulären Bildern von Nebel über einem See belohnt – tut mir leid wenn’s ein paar mehr sind, aber ich find die so genial.
_MG_2084

_MG_2090

_MG_2096

_MG_2106

_MG_2112

_MG_2114

In den Bergen gab es mal einen Goldrausch, jetzt sind Ortschaften wie Kiandra verlassen, meist finden sich nur noch wenige Spuren.
_MG_2119

_MG_2126

_MG_2129

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.